Turnaround

Chief Re­structur­ing Officer (CRO)

Sanierungserfahrene Manager verstärken temporär ihr Management

Ein Chief Restructuring Officer (kurz: CRO) wird auch Interimsmanager genannt, da er nur für einen begrenzten Zeitraum im Einsatz ist. Er hat sich auf die Restrukturierung von Unternehmen spezialisiert. In der Regel wird er ein weiteres Mitglied der Geschäftsführung oder des Vorstands und erhält neben dem Restrukturierungsauftrag auch weitreichende Umsetzungsbefugnisse.
Um das Unternehmen nachhaltig aus der Krise zu führen, stellt der CRO ein Team aus internen Mitarbeitern und externen Beratern zusammen und hält der bestehenden Geschäftsführung den Rücken für das Tagesgeschäft frei. Ein CRO sollte unbedingt unternehmerisches Verständnis mitbringen und zur Weiterentwicklung der Firma entscheidend beitragen, statt nur Kosten zu reduzieren.

Fordern Sie sich unsere Leistungsbroschüre zum Thema an:


Broschüre anfordern
Zum Seitenanfang

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren