Turnaround

Notwendigkeit eines Chief Re­structur­ing Officers

Wenn das Untermehmen sich verändern muss, kann ein CRO helfen

Während der letzten Jahre hat sich die Rolle des Chief Restructuring Officer entscheidend verändert. Mittlerweile ist er nicht mehr nur als Retter in der letzten Sekunde gefragt, sondern kommt im besten Fall frühzeitig zum Einsatz. Wenn sich Unternehmen in einer Erfolgs- und/oder Liquiditätskrise befinden, können sie ohne tiefgreifende und häufig strukturverändernde Maßnahmen ihren Fortbestand nicht mehr sichern. Ein CRO kann in dieser Umbruchphase die Neuausrichtung vorantreiben.

Ein Turnaround ist im Grunde ein klassischer Changeprozess – allerdings unter verschärften Bedingungen. Das Management wird dabei mit komplett neuen Herausforderungen konfrontiert und externe Unterstützung benötigen, wenn einer der folgenden Punkte zutrifft:

  • Mangelnde Erfahrung für die konsequente Umsetzung: Die definierten Sanierungsmaßnahmen müssen die Wettbewerbsfähigkeit wiederherstellen und oft in sehr kurzen Zeiträumen realisiert werden. Dabei gilt es, zahlreiche interne und externe Widerstände zu überwinden. Während dem bestehenden Management oft die umfangreiche Erfahrung bei Turnarounds fehlt, kann ein CRO sein Wissen aus vorherigen Einsätzen einbringen und komplexe Aufgaben leichter meistern.
  • Enorme Zeitknappheit: Eine erfolgreiche Restrukturierung geschieht nicht von heute auf morgen. Je komplexer die Maßnahmen angelegt sind, desto mehr steht das bestehende Management unter Druck. Wenn die Kapazitäten nicht ausreichen, ist zusätzliche Unterstützung durch einen CRO gefragt.
  • Bestehende Vertrauenskrise: Mitarbeiter, Stakeholder und Finanzierer dürfen das Vertrauen in die erforderlichen Maßnahmen nicht verlieren – nur so wird der Sanierungserfolg nicht gefährdet. Wenn die Kommunikation im Unternehmen gestört ist, wird ein CRO zwingend erforderlich. Als weitgehend unabhängiger Dritter kann der Interimsmanager vorhandene Denkweisen und verkrustete Strukturen hinterfragen und neuen Wind in das Unternehmen bringen.

Im Sanierungskonzept sollte der Gutachter zu diesen Fragestellungen eine detaillierte Stellungnahme mit klaren Handlungsempfehlungen abgeben.

Alles rund um das Thema CRO und Turnaround können Sie auch in unseren Broschüren nachlesen:


Broschüren anfordern

Ihr Ansprechpartner

Thomas Kresse
Managing Partner
Hamburg, Frankfurt
+49 (0) 40 219 85 95 0,
+49 (0) 69 40 05 00 85 0
kresse@nexpert.de

Zum Seitenanfang

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren