nexpert

Referenzen Einzelhandel

Outdoor Retailer

> M€ 200
> 1.200
GmbH

Retailer für Outdoorprodukte mit bundesweiten Flagship-Stores mit ausgeprägten Erlebniswelten.

Optimierung der Marketingkosten durch individuelle und verbesserte Ansprache der Kunden

Übernahme Organstellung CRO mit entsprechenden Vollmachten

Strategiekonzept nebst Operationalisierung der Strategie

 

Senkung der Fixkosten durch Schließung von Logistik-und sonstigen Standorten

 

 

Optimierung der Prozesse im Controlling und Etablieren eines nachhaltigen Planungsprozesses

Erstellung und Umsetzung eines Sozialplans und Interessen-ausgleich

Verhandlungen mit Betriebsrat und Gewerkschaften

Steigerung der Performance in der Kundenansprache Durch Etablieren eines CRM-Systems

Einwerben von Fresh-Money durch die Aufnahme eines Investors

Weitere Referenzen: Einzelhandel

Textil-Retailer mit bekannter Marke

Strategiekonzept, Übernahme einer Organstellung als CRO, Optimierung der Prozesse im Controlling, Optimierung der Marketingkosten.

Unser Kunde
Unser Mandant ist ein Einzelhandelsunternehmen im Bereich der klassischen Textilien (HAKA, DOB, KiKo etc.) mit ca. 70 Filialen.
Umsatz: > M€ 160,0
Mitarbeiter: > 1.200
GmbH

Unsere Aufgabe

  • Strategiekonzept nebst Operationalisierung der Strategie
  • Übernahme einer Organstellung als CRO mit entsprechenden Vollmachten
  • Optimierung der Prozesse im Controlling und Etablieren eines nachhaltigen Planungsprozesses
  • Aufbau einer Data-Mining-Struktur nebst modernen Big-Data-Ansätze zur gezielten Steigerung der Rohertragsmarge und des Absatzes
  • Optimierung der Marketingkosten durch individuelle und verbesserte Ansprache der Kunden
  • Rebranding der Marke bei exakter Definition der Markenwerte (Effizienzverbesserung der Marketingwirkung)
  • Etablieren eines CRM-Systems zur Steigerung der Performance in der Kundenansprache
  • Steigerung des Onlineumsatzes durch den Aufbau eines integrierten Bereiches (Omnichannel)
  • Verbesserung der Flächenproduktivität durch Veränderung des Ladendesigns
Confiserien

Sanierungsgutachten nach IDW S6, Unterstützung der Geschäftsführung, Optimierung der Prozesse im Controlling, Schließung von unwirtschaftlichen Filialen.

Unser Kunde
Unser Mandant ist ein Hersteller von Kaffee und Schokolade und betreibt ca. 300 Filialen im Bereich der Confiserie.
Umsatz: > M€ 60,0
Mitarbeiter: > 1.000
GmbH (Stiftung)

Unsere Aufgabe

  • Sanierungsgutachten nach IDW S6 inkl. Aufbau eines konkreten Maßnahmenplans
  • Unterstützung der Geschäftsführung bei der Umsetzung von sanierenden Maßnahmen durch intensives Coaching
  • Optimierung der Prozesse im Controlling und Etablieren eines nachhaltigen Planungsprozesses
  • Schließung von unwirtschaftlichen Filialen
  • Etablieren eines zentralen bzw. strategischen Einkaufs zur Reduzierung der indirekten und direkten Einkäufe
  • Etablieren eines Vertriebsinformationssystems zur Steigerung der Performance im Vertrieb
  • Erarbeiten einer Vertriebsstrategie zur Vermeidung von „Lost-Customer“ und zur gezielten Kundenrückgewinnung
  • Rebranding der Marke bei exakter Definition der Markenwerte (Effizienzverbesserung der Marketingwirkung)
  • Steigerung der Effizienz in der Logistik durch Einführen von Cross-Docking-Ansätzen
Schuhhersteller vertikal

Sanierungsgutachten nach IDW-S6, Unterstützung der Geschäftsführung, interimistische Übernahme von Funktionen, Schließung von unwirtschaftlichen Filialen.

Unser Kunde
Unser Mandant ist ein Hersteller von hochwertigen Damenschuhen mit bekannter Marke. Aus einer handwerklichen Schuhproduktion hat sich ein international agierendes, modern aufgestelltes Unternehmen entwickelt. Die Schuhe und das entsprechende Zubehör werden im Fachhandel und auch in eigenen Ladengeschäften verkauft.
Umsatz: > M€ 90,0
Mitarbeiter: > 350
GmbH

Unser Aufgabe

  • Sanierungsgutachten nach IDW S6 inkl. Aufbau eines konkreten Maßnahmenplans
  • Unterstützung der Geschäftsführung bei der Umsetzung von sanierenden Maßnahmen durch intensives Coaching
  • Interimistische Übernahme von Funktionen (kfm. Leiter) innerhalb der Organisation
  • Einführung eines MI-Systems zur Steuerung der einzelnen Unternehmensbereiche
  • Schließung von unwirtschaftlichen Filialen
  • Aufbau einer Potenzialkundendatenbank nebst Verbesserung der Prozesse zur Neukundengewinnung
  • Etablieren eines CRM-Systems zur Steigerung der Performance in der Kundenansprache
  • Etablieren eines Vertriebsinformationssystems zur Steigerung der Performance im Vertrieb
  • Steigerung der Effizienz in der Logistik durch Einführen von Cross-Docking-Ansätzen
Zum Seitenanfang

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren