Bremsklötze eliminieren 2018-01-29T09:28:04+00:00

Welche Bremsklötze erschweren die Digitalisierung?

Es gibt einige Hindernisse auf dem Weg zur Digitalisierung: mangelndes digitales Denken etwa, zu geringe Risikobereitschaft oder das Verharren in alten Silo-Strukturen. Diese Bremsen sollten Sie lösen, damit Ihr Digital-Setup einen guten Start hinlegt:

  1. Firmenkultur
    Kultur macht den Unterschied und wird sich nicht automatisch verändern. Ein Coach kann helfen, Änderungen umzusetzen: agile Methoden, flache Hierarchien und eigenverantwortliches Arbeiten. Damit es bei Ihnen nicht heißt: Culture eats strategy for breakfast.
  2. Fehlende Risikobereitschaft
    Der Abbau von Hierarchien erfordert, dass mehr Mitarbeiter Risiko übernehmen. Und je transparenter ein Unternehmen ist, desto leichter werden Fehler sichtbar. Damit die Angst vor dem Scheitern nicht lähmt, sollte eine positive Fehlerkultur etabliert werden – vorgelebt von den Führungskräften.
  3. Silodenken
    Wenn Abteilungen isoliert voneinander arbeiten, ist das ein Hindernis für die Digitalisierung. Eine digitale Firma muss eine gute Kooperations- und Kommunikationskultur entwickeln und das Mitarbeiterwissen der Abteilungen verknüpfen.
  4. Erfolgreiche Manager
    Gerade erfolgreiche Führungskräfte können die Transformation bremsen. Sie haben wenig zu gewinnen, aber viel zu verlieren. Oft sind sie Meinungsbildner und gehören zum Inner Circle − das macht es doppelt schwer. Braucht ihr neues Team diese Manager?
  5. Effiziente Organisation
    Effiziente Organisationen erweisen sich oft als besonders resistent und folgen ihrer eigenen Logik. Jede Veränderung kostet zunächst Effizienz, ist also zu vermeiden. Es fehlt die Einsicht in die Notwendigkeit und häufig liegen Spezialisierung und Arbeitsteilung quer zum nötigen crossfunktionalen Ansatz der Digitalisierung.
Es ist eine Kunst, diese Bremsklötze zu lösen, ohne dass die Funken sprühen. Wir kennen die Methoden.

Florian Heinze

Senior Berater
Berlin
+49 (0)30 22 41 09 16 0