Chief Digital Officer (CDO)

Herkules komm her – Anforderungen an einen CDO

Mit der Digitalisierung fest im Blick, hat sich in den Führungsmannschaften vieler Unternehmen eine neue Position gebildet: Der Chief Digital Officer (CDO). Dieser entwickelt das Geschäftsmodell in Richtung Digitalisierung, sorgt für neue Impulse, verändert Unternehmenskultur und -struktur und verantwortet die operativen Bereiche des Digitalgeschäfts. Die Position ist noch relativ jung und Erfahrungswerte werden gerade erst gewonnen. Welche Funktionen und Aufgaben sollte der CDO übernehmen? Wie lässt sich die Position optimal in das Tagesgeschäft einbinden? Und wie kann man den kulturellen Wandel in Unternehmen am besten gestalten?

Die Aufgabe verlangt ein Multitalent. Der Chief Digital Officer muss Stratege, Digital Native, Kundenversteher und Mitarbeiterflüsterer in einem sein. Außerdem muss er wissen, was die Kunden vom Unternehmen erwarten und welche Technik sie bewältigen können. Für diese Herkules-Aufgabe braucht der CDO ein Team von Digital Agents, das an vielen Stellen im Unternehmen an der Umsetzung arbeitet. Ohne dieses Team wird der CDO in den meisten Fällen nicht die nötige Durchschlagkraft und Geschwindigkeit aufbauen können.

Abb.: Beispielhafte Aufbauorganisation inkl. CDO

Ihr Ansprechpartner

Florian Heinze
Manager
Berlin
+49 (0) 30 22 41 09 16-0
heinze@nexpert.de

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren